Bildrechte

KiEZ „Querxenland“ Seifhennersdorf

KiEZ steht für Kinder-und Jugenderholungszentrum.

KiEZe sind multifunktionale Gruppenunterkünfte für Erholungs-, Bildungs-, Freizeit- und Sportaufenthalte.

 Querxe sind die Sagengestalten der Oberlausitz

Sie gehören zur Familie der Heinzelmännchen und können sich mit ihren Nebelkäppchen unsichtbar machen.

Basteltipp für die Zeit zu Hause in Quarantäne

Wir basteln einen Osterkranz aus Papier.

Was brauchen wir?
  • Pappe
  • Leim
  • Schere
  • Zirkel
  • Lineal
  • Bleistift
  • Bunt- oder Filzstifte
  • Plastik-Ei als Schablone
  • Papier (Geschenkpapier, Zeitung, Tapete, Tonpapier, etc.)
  • Schleifenband
So wird's gemacht:
  1.  Als Erstes brauchen wir ein Stück Pappe, ein Lineal, einen Bleistift und einen Zirkel. Damit fertigen wir einen Ring an, der als „Unterkonstruktion“ für die Eier dient. Unser Ring ist 2 cm dick und hat einen Durchmesser von 15 cm. Schneidet diesen aus und legt ihn zur Seite.
  2. Nun brauchen wir erneut ein Stück Pappe und ein Plastik-Ei. Legt das Ei auf die Pappe, umfahrt dieses mit dem Bleistift und schneidet es aus. Dies dient nun als Schablone für weitere 11 Eier. Zudem müsst ihr noch 12 weitere Eier aus buntem Papier anfertigen. Egal ob aus Tonpapier, Zeitungspapier, oder Geschenkpapier - eurer Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Anschließend müsst ihr das Papp-Ei und das Papier-Ei aufeinander kleben.
  3. Nun benötigen wir wieder den Papp-Kranz. Nehmt euch ein Stück Schleifenband und knotet eine Schlaufe. Diese kleibt Ihr nun mit etwas Kleber auf den Kranz. Zu guter Letzt klebt ihr die Eier einmal auf den ganzen Kranz herum. Fertig!

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Das KiEZ Querxenland nimmt die Entwicklungen rund um das neue Coronavirus (SARS-CoV-2) sehr ernst und verfolgt diese aufmerksam. Wir befolgen die Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO), des Robert Koch-Institutes sowie die Vorschriften der Gesundheitsbehörden, um die Ausbreitung und die Übertragung von Krankheiten zu verhindern. 

Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt hat auf der Grundlage des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) am 18. März 2020 folgende Verfügung bekannt gegeben: „Weiterhin dürfen Übernachtungsangebote der Hotel- und Beherbergungsbetriebe im Inland nur zu notwendigen und ausdrücklich nicht touristischen Zwecken genutzt werden.“ Somit ist eine entsprechende Weiterführung unserer Arbeit im Moment leider nicht möglich und unsere Einrichtung bleibt vorläufig bis 19. April 2020 für unsere Gäste geschlossen.

Wir sind für Sie da

Daher wollen wir Sie nun aktiv unterstützen, damit Sie in puncto Organisation und Abwicklung nicht allein gelassen werden und auch der Erhalt unserer Einrichtung gewährleistet ist. Wichtig ist, dass wir zunächst die Ruhe bewahren und weitere Entwicklungen oder Beschlüsse abwarten. Wir bitten Sie daher Verträge die für die Zeit nach Ostern geschlossen wurden vorerst zu erhalten. Wir garantieren Ihnen, wenn es zu einer Stornierung kommen muss, dass wir die Stornogebühren zum Stichtag 13.03.2020 berechnen. Laut des Kultusministeriums Sachsen sind Klassenfahrten in Sachsen zunächst bis zu den Osterferien abzusagen, danach gibt es eine neue Bewertung der Lage.

Für weitere Fragen, Probleme und Nöte stehen wir Ihnen gern telefonisch unter 03586 4511-0 oder per Mail an  info@querxenland.de zur Seite.
Bleiben Sie schön gesund!

Ihr KiEZ Querxenland-Team

Quellen:

Erlass zu Schulfahrten und schulischen Veranstaltungen

https://www.bundesregierung.de,  https://www.bildung.sachsen.de)