„Im KiEZ ist Klassenfahrt nicht gleich Klassenfahrt – oder: Klassenfahrt ≠ Klassenfahrt“

„Klassenfahrt heil überstanden und noch was gelernt“

Wir KiEZe wissen, was Lehrer von einer gelungenen Klassenfahrt in Sachsen erwarten:

Sicherheit

Berechtigterweise ist Lehrern das Thema Sicherheit bei einer Klassenfahrt sehr wichtig. Haben sie doch die Aufsichtspflicht für ihre Schüler rund um die Uhr. Deshalb wird in den KiEZen in Sachsen großer Wert auf die Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Sicherheitsstandards, wie Brandschutz und Hygiene, gelegt. Alle KiEZe sind mit einem Zaun eingefriedet und haben ein einheitliches Notfallkonzept, was hoffentlich nicht angewendet werden muss. Trotzdem können sich die Schüler in den weitläufigen KiEZ- Anlagen frei bewegen, denn Fahrzeugverkehr gibt es bei uns in Wald- und Wassernähe kaum.

(Fast) alles unter einem Dach

Auf dem Gelände der KiEZe befinden sich sehr vielfältige Spiel-, Sport- und Freizeitanlagen. Es gibt erlebnispädagogische Anlagen für die Teamarbeit, Kletteranlagen, Spielplätze, Kunstrasensportplätze, Mehrzwecksportfelder, Beachvolleyball und Volleyballplätze, Freizeitzentren mit zahlreichen thematischen Räumen für die Gruppenarbeit, Fitnessräume, Sinnesgarten, Sporträume, Ballsportanlagen oder auch Bademöglichkeiten in angrenzenden Freizeitbädern oder im KiEZ- Gelände selbst.

Entlastung bei Vorbereitung und Durchführung

Sicher können die KiEZe Lehrern nicht die ganze Arbeit zur Vorbereitung und Durchführung einer Klassenfahrt abnehmen, trotzdem bringen wir mit unseren Angeboten ein Stück weit „Entlastung“.

Dazu können Lehrer aus vielfältigen Angeboten wählen, die unterrichtsergänzend oder lehrplanbegleitend von den KiEZ- Mitarbeiten für Bildung und Programm inhaltlich und methodisch vorbereitet wurden. Wir können Lehrer bei Aufenthalten im KiEZ nicht die Aufsichtspflicht abnehmen, aber mit Unterstützung unserer Bildung-Programm- Bereiche ist (fast) immer etwas los im KiEZ. Langeweile ist ein Fremdwort.

Weiterhin bieten wir ihnen die Organisation des Bustransfers von der Schule ins KiEZ und auch wieder zurück sehr gerne an, so dass sich Lehrer damit nicht auch noch befassen müssen.

Sehr gerne beraten die KiEZe auch bei den vielen großen und kleinen Fragen, die in Vorbereitung einer Klassenfahrt zu bedenken sind. Das geht von unterstützenden Checklisten zum Kofferpacken, über Elterninformation bis zur Beratung bei notwendigen Sonderkostformen bei Diäten oder Allergien von Schülern.  

Teilnehmerpreise und Freiplätze

Wichtig ist den Eltern auch ein guter Teilnehmerpreis. Hier wird aber nicht auf „möglichst billig“ geachtet, sondern schon auf ein solides Preis- Leistungsverhältnis mit entsprechender Qualität des Angebotes. Und das gilt für alle unsere KiEZ- Klassenfahrten: altersgerechte Angebote zu einem guten Preis.

Und nicht vergessen: mit unserer KiEZ- Karte bekommt jeder 10. Teilnehmer einen Freiplatz. Und das nicht nur für die Übernachtung mit Frühstück, sondern als kompletter Freiplatz für Übernachtung, Vollpension und alle Programmleistungen!

Formen von Klassenfahrten und Schulfahrten im KiEZ in Sachsen

1. Unsere Kennenlernwochenbringen Motivation und Spaß gleich zum Schuljahresbeginn

Mit diesen Angeboten wollen wir (neu gebildete) Klassen unterstützen, schnell ein gutes Team zu werden. Respekt, Toleranz, Verantwortung sowie die Einsicht, dass von einem guten Klassenklima alle profitieren, stehen im Mittelpunkt.

2. Unsere 3-Tages-Klassenfahrten mit Sport und Bewegung

Schnell mal die Schule hinter sich lassen und trotzdem Zeit mit der Klasse verbringen. Diese KiEZ-Angebote bringen Spaß und Entspannung vom Schulalltag und man kann trotzdem noch was dazu lernen – übrigens ganzjährig buchbar!

3. Unsere Schullandheimaufenthalte

Unterrichtsergänzende und lehrplanbegleitende Angebote greifen Natur- und Umweltbildung, Geschichte, Heimat- und Sachkunde, naturwissenschaftliche und technische Themen auf, die sich am außerschulischen Lernort KiEZ mit inhaltlicher und methodischer Unterstützung durch die speziellen KiEZ-Bereiche für „Bildung und Programm“ einfach praxisnaher und anschaulicher als innerhalb der vier Wände des Klassenzimmers vermitteln lassen. Hier gilt: „Lernen durch Erleben“

Verwaltungsvorschriften und Sicherheit:

Übersicht VwV Schulfahrten- Arbeitsmaterial des LV KiEZ Sachsen e.V.

Verwaltungsvorschrift für Schulfahrten in Sachsen (VwV Schulfahrten)

Mit der Klasse sicher unterwegs-Sicherheit für Wandertage und Klassenfahrten


Checklisten und Hilfen für Klassenfahrten in Sachsen


Übersicht zur Beantragung von Zuschüssen nach dem Bildungs- und Teilhabepaket für Klassenfahrten und Ferienfreizeiten

Das Bildungspaket unterstützt Kinder und Jugendliche, deren Eltern nach dem SGBII leistungsberechtigt sind (insbesondere Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld), Leistungen nach § 2 AsylbLG, Sozialhilfe, den Kinderzuschlag oder Wohngeld beziehen, und eröffnet ihnen so bessere Lebens- und Entwicklungschancen. Auch wer Leistungen nach § 3 AsylbLG bekommt, kann einen Anspruch auf das Bildungspaket haben.

Kinder von Eltern, die o.g. Hilfen beziehen, haben dabei auch einen Unterstützungsanspruch u.a. bei

  • Klassenfahrten (Leistungsbereich: Schulausflüge und mehrtägige Klassenfahrten)und
  • Teilnahme an Ferienfreizeiten (Leistungsbereich: Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben).

Zuständig für die Beantragung und Ausreichung der finanziellen Unterstützungsleistungen sind hier die Landkreise und kreisfreien Städte.

Bitte wenden Sie sich an die für Ihren Wohnsitz zuständigen Landkreise und Stadtverwaltungen bzw. Jobcenter. Für die zuständigen Ämter im Freistaat Sachsen haben für Sie nachfolgend eine Linkübersicht erarbeitet, die Ihnen sicher weiter hilft (Angaben erfolgen ohne Gewähr):

Erzgebirgskreis

Vogtlandkreis

Landkreis Görlitz

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Landeshauptsstadt Dresden

Stadt Leipzig

Stadt Chemnitz

Landkreis Leipzig

Landkreis Zwickau

Landkreis Mittelsachsen

Landkreis Bautzen

Landkreis Meißen

Landkreis Nordsachsen

Lernen in der Natur