KiEZ "Querxenland - Die Gruppenunterkunft in der Oberlausitz


Das KiEZ „Querxenland“ liegt am Ran­de der idyllischen Kleinstadt Seif­hennersdorf im Naturpark Zittauer Gebirge. Inmitten grüner Wälder, bietet es ideale Bedingungen für erlebnisorientierte und lehrplanunterstützende Schul- und Klassenfahrten sowie optimale Möglichkeiten für Ferienlager, Familienfreizeiten, Trainings- und Probenlager,  Reisen mit Handicap und Seminare. In di­rekter Nachbarschaft befindet sich das Wald- und Erlebnisbad „Sil­ber­teich“ welches in den Sommer­mo­na­ten zum Schwimmen und erholen einlädt. Mit einer Gesamtkapazität von 540 Betten in unterschiedlichen Preiskategorien ist das „Querxen­land“ idealer Partner für Gruppen­auf­ent­halte jeglicher Art. Auf 8 ha, fernab von Straßenlärm und Großstadtkulisse stehen zahlreiche Sport-und Freizeitangebote für unsere Gäste zur Verfügung.


„KiEZ“ steht für Kinder- und Jugenderholungszentren. Sie sind multifunktionale Gruppenunterkünfte für Erholungs-, Bildungs-, Freizeit- und Sportaufenthalte mit der Möglichkeit pädagogischer Angebote. Namensgeber des "Querxenlandes" sind die Querxe - die Sagenfiguren der Oberlausitz. Diese kleinen Männlein gehören zur Familie der Heinzelmännchen und Zwerge. Mit Hilfe ihrer Nebelkappe können sie sich unsichtbar machen und treiben gern ihren Schabernack mit den Menschen. Hin und wieder soll man sie schon im KiEZ „Querxenland“ entdeckt haben...

Die KiEZ "Querxenland" Seifhennersdorf gGmbH ist Mitglied im Landesverband der Kinder- und Jugenderholungszentren Sachsen e.V. und vertritt dessen Ziele und Leitbild.

  • Blick vom Windmühlberg auf Seifhennersdorf | © Fremdenverkehrsverein Seifhennersdorf