Die KiEZ-Karte

Wer kann die KiEZ-Karte erwerben?

  • Schulen
  • Klassen
  • Vereine
  • Verbände
  • Kindertagesstätten
  • Horte
  • öffentliche und freie Träger der Jugendhilfe
  • Kinder- und Jugendreiseveranstalter
  • Firmen
  • Bildungsträger
  • Familien-Freizeitgruppen

Was bekommen die Inhaber einer KiEZ-Karte? (gültig ab 2017)

Inhaber der KiEZ-Karte erhalten für jeden 10. Teilnehmer einen kompletten Freiplatz für Übernachtung, Vollpension und pauschale Programmleistungen.

Nicht inbegriffen sind Kosten der An- und Abreise sowie zusätzliche Leistungsbuchungen vor Ort. Die genannten Freiplätze erhalten nur Inhaber der KiEZ-Karte, wenn diese auch Vertragspartner der jeweiligen Buchung mit dem KiEZ sind.

Wo wird die KiEZ-Karte akzeptiert?

Die KiEZ-Karte wird in den teilnehmenden KiEZen der Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Thüringen anerkannt und hat eine Gültigkeit von 3 Jahren.

Was kostet die KiEZ-Karte?

Die KiEZ-Karte kostet einmalig 50,- €. Dafür kann die beliebig oft innerhalb der dreijährigen Gültigkeitsdauer eingesetzt werden. Gerade für Schulen, Verbände, Reiseveranstalter und Organisationen macht sich dieser mehrmailge Nutzungseffekt bezahlt.

KiEZ Karte bestellen

address.subtitle
Ansprechpartner
Allgemeine Infos
Informationen zu Ihrer alten KiEZ-Karte

(falls bekannt, nicht notwendig bei Erstbestellung)

Rechtliche Informationen