Indianercamp - Code-Nr. 16713

Begleite uns auf eine Expedition zu den Ureinwohnern Nordamerikas. Erforsche die Vielfalt der unterschiedlichen Indianerkulturen - höre ihre Geschichten, erlerne das Bogenschießen, baue ein Floß und löse viele spannende Aufgaben. Gemeinsam entdecken wir die neue Welt. "Howgh!" (= ich habe gesprochen)

Termin:
01.07.2017 bis 08.07.2017

Beschreibung

Für Kinder von 8 bis 12 Jahre

Programm:

  • Indianerprüfung - Aufnahme in den Indianerstamm
  • Floßbau am Teich
  • Mit GPS durch die Wildnis - die modernen Indianer auf Spurensuche
  • Bogenschießen
  • Survival Training - Überwinden von Hindernissen auf unserem Abenteuer-Parcours und im Niedrigseilgarten
  • eine Nacht am und im Tippi: Abendessen am Lagerfeuer zubereiten, Trommeln mit Indianertanz, Geschichten
  • Tagesausflug

+ einzelne Veranstaltungen aus dem Ferienprogramm "Sommerferien und noch mehr, ich wünsch mir die Karibik her!"

Grundleistungen:

  • Übernachtung im Sommerbungalow inkl. Bettwäsche
  • Vollverpflegung (Anreise Abendessen bis Abreise Frühstück)
  • Betreuung durch geschulte Gruppenleiter
  • täglich freier Eintritt ins Wald- und Erlebnisbad
  • Trinkflasche zur kostenlosen Getränkeversorgung

 

Mindestteilnehmerzahl: 9

 

Eigene An- und Abreise erforderlich!

Preise

Preis
325,00 € Sommerbungalow

Bilder

Veranstalter

Querxen-Tours
Viebigstraße 1
02782 Seifhennersdorf

Telefon: 0 35 86 / 45 11 25
Fax: 0 35 86 / 45 11 16
E-Mail: info@querxentours.de
Web: querxentours.de


Indianercamp - Code-Nr. 16713

Angaben zur Reise

mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

Bitte geben Sie das Camp inkl. Code-Nr. ein

Geben Sie den Namen des Freundes / der Freundin an.

Angaben zum Kind
Angaben zu den Sorgeberechtigten (Mutter/Vater)
Angaben zu evtl. Bevollmächtigten bei Abwesenheit der Sorgeberechtigten
Angaben für den Betreuer

(keine Portraitbilder, keine Namensnennung)

(Diese Frage können Sie gesetzlich nur mit ja oder nein beantworten. Unabhängig von Ihrer Entscheidung werden wir versuchen, Sie sofort zu erreichen. Im Falle Ihrer Ablehnung kann der Arzt nur bei Gefahr von Leben oder dauerhaften Schäden entscheiden.)

Bestätigung